Freiwillige Feuerwehr Sonsbeck

Sonsbeck - Hamb - Labbeck

Letzte Einsätze

28.09.2022
Hilfeleistung
Hammerstraße
weiterlesen
25.09.2022
Brandeinsatz
A 57 -> Köln
weiterlesen
22.09.2022
Hilfeleistung
Taubenweg
weiterlesen
 

Verdächtiger Rauch

Brandeinsatz > verdächtiger Rauch
Einsatzort Details

Hochstraße
Datum 06.06.2022
Alarmierungszeit 03:43 Uhr
Einsatzende 06:20 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 37 Min.
Alarmierungsart DME
eingesetzte Kräfte

Einheit Sonsbeck
Polizei
Ordnungsamt

Einsatzbericht

Nach der Sprengung eines Geldautomaten mussten vier Wohnungen vorsorglich geräumt werden. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Feuerwehr Sonsbeck unterstütze die Polizei bei den Aufräumarbeiten.

Um 03:43 Uhr in der Nacht auf Pfingstmontag wurde die Einheit Sonsbeck mit dem Stichwort "Verdächtiger Rauch" zu Hochstraße gerufen, nachdem Anwohner einen lauten Knall gehört und in einer dort gelegenen Bankfiliale eine Verrauchung festgestellt hatten.

Bei der Erkundung wurde festgestellt, dass die Sprengung eines Geldautomaten ursächlich für die erheblichen Schäden im Erdgeschoss des Gebäudes war. Hinweise auf einen Brand oder eine fortbestehende Verrauchung ergaben sich nicht. Die vier über dem Erdgeschoss liegenden Wohnungen wurden vorsorglich geräumt.

Nachdem die Feuerwehr am frühen Morgen zwischenzeitlich wieder eingerückt war, wurde sie um 06:46 Uhr erneut alarmiert, um der Polizei Amtshilfe bei der Beseitigung von Trümmerteilen zu leisten. Die beschädigten Gebäudeteile wurden aus dem Eingangsbereich entfernt.

Außerdem unterstütze die Feuerwehr bei der Reinigung von Straße und Gehwegen von Glassplittern und dem Aufstellen eines Bauzauns vor dem beschädigten Gebäude durch Ordnungsamt und Bauhof der Gemeinde Sonsbeck. Um 09:00 Uhr war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.